Allgemeines über die Waldorscher

Waldkindergartengruppe „Waldforscher“

Aufgrund der hohen Nachfrage und des Interesses vieler Eltern an der Waldpädagogik, entstand im September 2011 die Waldgruppe die Waldforscher. Die Waldforscher sind als Außengruppe an den gemeindlichen Kindergarten St. Theobald angegliedert.

Der Aufenthaltsort der Gruppe befindet sich im Gemeindewald hinter Salksdorf (Lorenzerwald). Als Schutzraum dient ein Tippi mit 6,5 m Durchmesser und Feuerstelle sowie eine Schutzhütte und einen Bauwagen die bei Bedarf aufgesucht werden können. Bei größerer Kälte oder Sturm besteht die Möglichkeit die Turnhalle der Wolkengruppe im Kindergarten St. Theobald aufzusuchen.

Tipi

Unsere Waldgruppe sieht maximal 20 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren vor. Die Betreuungskosten lehnen sich an den Beiträgen des Kindergartens an. Die Betreuungszeit findet von 7.45 – 13.00 Uhr statt. Betreut werden die Waldforscher von einer Erzieherin (Gruppenleitung) einem Kinderpfleger sowie einer Springerkraft (Erzieherin) die bei Krankheitsfällen aushilft bzw. einmal in der Woche fest im Dienstplan eingeteilt ist. 

Ein Waldkind braucht wetterfeste und wasserdichte Kleidung im Zwiebelsystem und eine andere Ausstattung wie im normalen Kindergarten. Wie z.B. Rucksack mit Brustgurt, Zeckenzange, Iso-Sitzkissen.

Die Eltern werden bei vielen Aufgaben miteinbezogen z.B. Bau der Schutzhütte, Brennholz zerkleinern, Wäsche waschen, Mithilfe bei der Gestaltung von Festen und Feiern.

Elternmithilfe

Kinderhaus St. Theobald

Vilsbiburger Straße 68
84144 Geisenhausen

Drucken