Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrecht

Der Marktgemeinderat hat in der Sitzung am 12.05.2020 die Neufassung der Satzung zur Regelung von Fragen des örtlichen Gemeindeverfassungsrechts beschlossen. In dieser Satzung sind die Zusammensetzung des Gemeinderats, die Art der Ausschüsse und deren Mitgliederzahl, die Tätigkeit der Gemeinderatsmitglieder und deren Entschädigung sowie der Status der Bürgermeister geregelt.

Die Satzung tritt rückwirkend zum 01. Mai 2020 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Satzung vom 14. Mai 2014 außer Kraft.

Die neue Satzung liegt ab 20. Mai 2020 im Rathaus des Marktes Geisenhausen – Zi.-Nr. 109 – zur Einsicht während der allgemeinen Geschäftsstunden auf.

Satzung hier laden

Drucken