Rathaus ab dem 19.04.2021 bis auf Weiteres geschlossen!

Nur in Notfällen persönlich erreichbar

Aufgrund der stark steigenden Corona-Infektionszahlen im Landkreis Landshut schließt nun auch das Rathaus Geisenhausen seine Pforten. Persönliche Begegnungen sollen so weit wie möglich reduziert werden, um das Infektionsgeschehen einzudämmen. Es gilt auch, die Funktionsfähigkeit der öffentlichen Verwaltung aufrecht zu erhalten.

Das Rathaus Geisenhausen ist deshalb ab Montag, 19.04.2021 bis auf Weiteres für den Besucherverkehr geschlossen!

Besucherverkehr kann damit nur noch in dringenden und unaufschiebbaren Ausnahmefällen und nach vorheriger Terminvereinbarung stattfinden.

Die Gemeindeverwaltung arbeitet normal weiter und kümmert sich auch weiterhin um die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger, kann aber zunächst nur per Telefon oder E-Mail erreicht werden.

In Fällen, in denen die persönliche Anwesenheit unvermeidlich ist, soll dies mit dem zuständigen Verwaltungspersonal telefonisch besprochen und bei Bedarf eine Termin-vereinbarung getroffen werden. Die Kontaktdaten der Sachgebiete sind unter www.geisenhausen.de/mitarbeiter nachzulesen. Die Telefonvermittlung ist unter 08743/9616-0 erreichbar.

Bei Sterbefällen sollen sich die Familien zuerst an das Bestattungsunternehmen wenden, mit dem die Beerdigung organisiert wird. Über das Bürgerserviceportal auf der Gemeindehomepage können verschiedene Angelegenheiten auch online erledigt werden, wie z.B. ein Führungszeugnis oder eine Geburtsurkunde beantragen. Im Downloadbereich der Homepage stehen Vordrucke z.B. für die Abmeldung des Wohnsitzes, die Wohnungsgeberbestätigung, Hundesteueran- und abmeldung zur Verfügung.

Dies alles sind Vorsorgemaßnahmen, um den Bürgerservice auch in diesen schwierigen Zeiten, wenn auch eingeschränkt, aber doch, aufrecht zu erhalten.

Drucken