Grundsteuerreform

von Steuer Verwaltung | 

Grundsteuerreform Logo

Jeder Grundstückseigentümer muss vom 1. Juli 2022 bis 31.01.2023 eine Grundsteuererklärung abgeben (Abgabefrist wurde verlängert).

Hier kommen Sie zu den Links, die Ihnen weiterhelfen!

Falls keine Möglichkeiten zur elektronischen Übermittlung der Erklärung bestehen, kann die Steuererklärung auch auf Papier eingereicht werden.

Die Papiervordrucke stehen in den Finanzämtern sowie im Rathaus (EG, Zimmer 05) zur Verfügung.

Grundsteuererklärung bequem und einfach über ELSTER abgeben: Link zu ELSTER

Grundsteuereklärung am PC ausfüllen (PDF) und umfangreiche Informationen sowie Erklärvideos: Link

Angaben zu Flurnummer, Gemarkung, Grundstücksgröße:  Link zum Liegenschaftskataster BayernAtlas

Checkliste zum Ausfüllen der Grundsteuererklärung

Informations-Hotline: 089/30 70 00 77 (von Mo.-Do.: 8:00 – 18:00 Uhr, Fr.: 8:00 – 16:00 Uhr)

 

Sie haben Eigentum in anderen Bundesländern?

In anderen Bundesländern gelten andere Regelungen für die Erklärungsabgabe als in Bayern. Informationen finden Sie hierzu unter www. grundsteuerreform.de

 

Bitte lesen Sie weiter:

Textbeitrag Grundsteuerreform mit ausführlichen Informationen zur Grundsteuerreform

Flyer vom Bayerischen Landesamt für Steuern "Grundsteuerrefom in Bayern"

Flyer vom Bayerischen landesamt für Steuern "Grundsteuerreform in Bayern - Wichtige Fragen und Antworten"

Infoblatt vom Markt Geisenhausen "Grundsteuererklärung - kurz zusammengefasst"

 

Drucken